Termin Karlsruhe:

4. – 6.10.2019

Kosten:    290,- €

Frühbucher bis 31. August

zahlen 260,- € 

Kursort Karlsruhe:
Omega Seminarzentrum
Pfinztalstr. 73
76227 Karlsruhe

Zeiten:
Freitag 18 – 21 Uhr
Samstag 9.30 – 18 Uhr
Sonntag 9.30 – 15 Uhr

Leitung:
Susanne Engemann

Traumaheilung

Das Verständnis von der Komplexität eines Traumas und dessen Wirkung auf Körper, Geist und Seele gibt dir als Cranio-Sacral Therapeut Orientierung und damit auch ein Stück Sicherheit im Umgang mit deinen Patienten.

Durch unsere sehr leichte und einfühlende Berührung öffnet sich schnell der Zugang zur Gewebeerinnerung. Die aufsteigenden traumatischen Erfahrungen zu begleiten und in heilsame Wachstumsprozesse zu wandeln, ist die eigentliche Herausforderung in der Arbeit mit Patienten und Klienten.

In der Praxis ist neben Wissen, Intuition und Klarheit über Techniken entscheidend, dass wir selbst einen Weg mit Schmerz und Trauma umzugehen und daran zu wachsen, erfahren haben. Nur wenn wir mutig diesen lohnenswerten Schritt unternommen haben und unsere eigenen Verletzungen heilend berührt haben, sind wir gerüstet, um anderen als hilfreiche und unerschütterliche Begleiter zur Seite zu stehen.

Die Betrachtung verschiedener Modelle ermöglicht uns ein tieferes Verständnis des Themas und zeigt gleichzeitig sinnvolle Vorgehensweisen für die Praxis auf. Wir werfen einen Blick über den Tellerrand der Cranio-Sacral Therapie und erweitern dadurch unsere Möglichkeiten der Prozessbegleitung.

 

Stichworte:

Entwicklungstrauma – Schocktrauma – Gedächtnis – Bindung – Orientierung – Ressourcen – Polyvagal Theorie – Grenzen – Orientierung

 

Ein lohnendes Fortbildungs-Wochenende für alle, die mehr die Zusammen-hänge von Trauma und den damit verbundenen Konsequenzen verstehen möchten. Und zugleich ein Einblick in eine Thematik, die uns alle betrifft!